Bild vonProf. Dr. Winfried Speitkamp

Prof. Dr. Winfried Speitkamp


Kontakt

Homepage
winfried.speitkamp@geschichte.uni-giessen.de
Otto-Behaghel-Straße 10, C111
35394 Gießen

Tel: 0641-99-28162

Fax: 0641-99-28169

Biographie

Geboren 1958 in Düsseldorf.
Studium der Geschichte in Marburg.
1986 Promotion in Marburg.
1994 Habilitation in Gießen.
Tätig am Historischen Institut der Universität Gießen.

Arbeitsschwerpunkte in der Verfassungs- und Landesgeschichte, der Geschichte von Denkmalpflege und politischer Symbolik, der Jugend-, Bildungs- und Sozialgeschichte sowie der afrikanischen und Kolonialgeschichte.

Veröffentlichungen

Monographien/Sammelbände

  • (Hrsg.) Wissenstransfer (im Druck)
  • (Hrsg.) Kommunikationsräume - Erinnerungsräume. Beiträge zur transkulturellen Begegnung in Afrika. 2005.
  • Deutsche Kolonialgeschichte. 2005.
  • (Mithrsg.) Krieg und Erinnerung. Fallstudien zum 19. und 20. Jahrhundert. 2000.
  • (Mithrsg.) Fünfzig Jahre Landesgeschichtsforschung in Hessen. 2000.
  • Jugend in der Neuzeit. Deutschland vom 16. bis zum 20. Jahrhundert. 1998.
  • (Hrsg.) Denkmalsturz. Zur Konfliktgeschichte politischer Symbolik. 1997.
  • Die Verwaltung der Geschichte. Denkmalpflege und Staat in Deutschland 1871-1933. 1996.
  • Restauration als Transformation. Untersuchungen zur kurhessischen Verfassungsgeschichte 1813-1830. 1986.


Aufsätze

  • "Authentizität" und Nation. Kollektivsymbolik und Geschichtspolitik in postkolonialen afrikanischen Staaten, in: Klaudia Knabel/Dietmar Rieger/Stephanie Wodianka (Hg.), Nationale Mythen - kollektive Symbole. Funktionen, Konstruktionen und Medien der Erinnerung, Göttingen 2005 (Formen der Erinnerung, 23), S. 225-243.
  • Geschichte im Raum. Afrikanische Geschichtsdarstellungen in vorkolonialer und kolonialer Zeit, in: Sabine Damir-Geilsdorf/Angelika Hartmann/Béatrice Hendrich (Hg.), Mental Maps - Raum - Erinnerung. Kulturwissenschaftliche Zugänge zum Verhältnis von Raum und Erinnerung, Münster 2005 (Kulturwissenschaft. Forschung und Wissenschaft, 1), S. 183-196.
  • Generation und Tradition. Politische Jugendbewegungen im kolonialen Kenia, in: Andreas Schulz/Gundula Grebner (Hg.), Generationswechsel und historischer Wandel, München 2003, S. 93-120.
  • Der verweigerte Kulturtransfer. Bilder Afrikas vor der Kolonisierung, in: Thomas Fuchs/Sven Trakulhun (Hg.), Das eine Europa und die Vielfalt der Kulturen. Kulturtransfer in Europa 1500-1850, Berlin 2003, S. 405-424.
  • Alles, was man erinnern muß. Anmerkungen zu den "Deutschen Erinnerungsorten", in: Hessisches Jahrbuch für Landesgeschichte 52, 2002, S. 225-242.
  • Deutsche Kolonialdenkmäler in Afrika. Möglichkeiten und Grenzen des interkulturellen Transfers von Erinnerungsweisen, in: Spiegel der Forschung. Wissenschaftsmagazin 17, 2000, S. 4-12.
  • Stauferrezeption und Denkmalpflege im 19. Jahrhundert, in: Volker Herzner/Jürgen Krüger (Hg.), Burg und Kirche zur Stauferzeit. Akten der 1. Landauer Staufertagung 1997, Regensburg 2001, S. 273-283.
  • Colonial Wars and the politics of remembrance: Mau Mau in Kenya, in: Définitions de la culture visuelle IV. Mémoire et archive, Actes du colloque tenu au Musée d'art contemporain de Montréal les 23, 24 et 25 mars 2000. 2000 (Conférences et colloques, 7). S. 137-149.
  • Kolonialherrschaft und Denkmal. Afrikanische und deutsche Erinnerungskultur im Konflikt, in: Wolfram Martini (Hrsg.), Architektur und Erinnerung. 2000. S. 165-190.
  • Spätkolonialer Krieg und Erinnerungspolitik: Mau Mau in Kenia, in: Helmut Berding/Klaus Heller/Winfried Speitkamp (Hrsg.), Krieg und Erinnerung. Fallstudien zum 19. und 20. Jahrhundert. 2000. S. 193-222.
  • Weimarer Republik und Nationalsozialismus in der hessischen Landes- und Zeitgeschichtsforschung, in: Hessisches Jahrbuch für Landesgeschichte 50. 2000. S. 361-382.
  • Eigentum, Heimatschutz und Denkmalpflege in Deutschland seit dem ausgehenden 19. Jahrhundert, in: Hannes Siegrist/David Sugarman (Hrsg.), Eigentum im internationalen Vergleich (18. - 20. Jahrhundert). 1999. S. 209-224.
  • Vom deutschen Nationaldenkmal zum französischen Erinnerungsort: Die Hohkönigsburg im Elsaß, in: Etienne François u.a. (Hrsg.), Marianne - Germania. Deutsch-französischer Kulturtransfer im europäischen Kontext 1789-1914 Bd.1. 1998. S. 207-229.
  • Einführung und Auswertung: Nationaldenkmäler in Thüringen. Deutung und Umdeutung, in: Gunther Mai (Hrsg.), Das Kyffhäuser-Denkmal 1896-1996. Ein nationales Monument im europäischen Kontext. 1997. S. 225-233.
  • Kolonialpolitik und Tribalismus in Afrika, in: Helmut Berding (Hrsg.), Mythos und Nation. Studien zur Entwicklung des kollektiven Bewußtseins in der Neuzeit 3. 1996. S. 303-325.
  • "Erziehung zur Nation". Reichskunstwart, Kulturpolitik und Identitätsstiftung im Staat von Weimar, in: Helmut Berding (Hrsg.), Nationales Bewußtsein und kollektive Identität. Studien zur Entwicklung des kollektiven Bewußtseins in der Neuzeit 2. 1994. S. 541- 580.
  • Das Erbe der Monarchie und die Denkmalpflege in der Weimarer Republik, in: Deutsche Kunst und Denkmalpflege 50, 1992, S. 10-21.
  • "Ein dauerndes und ehrenvolles Denkmal deutscher Kulturtätigkeit". Denkmalpflege im Kaiserreich 1871-1918, in: Die alte Stadt 18. 1991. S. 173-197.
  • Die Hohkönigsburg und die Denkmalpflege im Deutschen Kaiserreich, in: Neue Museumskunde 34. 1991. S. 121-130.
  • Kulturpolitik unter dem Einfluß der Französischen Revolution: Die Anfänge der modernen Denkmalpflege in Deutschland, in: Tel Aviver Jahrbuch für deutsche Geschichte 18. 1989. S. 129-159.
  • Denkmalpflege und Heimatschutz in Deutschland zwischen Kulturkritik und Nationalsozialismus, in: Archiv für Kulturgeschichte 70. 1988. S. 149-193.